Ärztliche Leiterin (Direktorin) bzw. ärztlicher Leiter (Direktor); Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf
Das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf, mit den Standorten Mistelbach und Gänserndorf, versorgt mit derzeit 539 Betten/Tagesklinikplätzen die Bevölkerung der Bezirke Mistelbach und Gänserndorf. Am Standort Mistelbach werden die Abteilungen Anästhesiologie und Intensivmedizin, Augenheilkunde, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, HNO, Innere Medizin I, Innere Medizin II inkl. Palliativmedizin, Neurologie, Orthopädie, Kinder- und Jugendheilkunde, Unfallchirurgie und Urologie sowie die Institute für med.-chem. Labordiagnostik, Pathologie, Physikalische Medizin und Rehabilitation und bildgebende Diagnostik betrieben. Am Standort Gänserndorf werden tagesklinisch Leistungen aus den Bereichen Chirurgie, Gynäkologie, HNO, Orthopädie, Unfallchirurgie, Urologie sowie Dermatologie und Onkologie durch Konsiliar-Fachärzte angeboten. Im ambulanten Bereich werden Unfallchirurgische Versorgung, die Schmerzambulanz sowie Andrologie und Diabetesberatung angeboten.

Das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf sowie 26 weitere Klinikstandorte stehen in der Rechtsträgerschaft des Landes NÖ. Die Betriebsführung der Kliniken erfolgt durch die NÖ Landeskliniken-Holding. Wir sind ein modernes und dynamisches Gesundheitsunternehmen mit hoher Patientenorientierung. Darüber hinaus bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld, zeichnen uns durch ein gutes Betriebsklima aus und eröffnen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfangreiche Entwicklungsmöglichkeiten.


Am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf gelangt ab 1. April 2018 folgende Stelle zur Besetzung:
 

 
Ärztliche Leiterin (Direktorin) bzw. ärztlicher Leiter (Direktor)
 

Der ärztlichen Direktorin bzw. dem ärztlichen Direktor obliegt in hauptberuflicher Tätigkeit die verantwortliche Leitung des ärztlichen Dienstes, einschließlich Fragen des Arbeitseinsatzes, der Dienstplangestaltung der Ärztinnen und Ärzte und der ärztlichen Ausbildung. Weiters trägt sie bzw. er die ärztliche Letztverantwortung für die medizinische Betreuung der ambulanten und stationären PatientInnen und übernimmt die Koordination und Steuerung aller qualitätssichernden Maßnahmen im medizinischen Bereich.

Die ärztliche Direktorin bzw. der ärztliche Direktor ist dem Rechtsträger für die Durchführung seiner Aufgaben verantwortlich. Sie bzw. er ist für das unterstellte Personal vorgesetzte Person im Sinne der dienstrechtlichen Organisationsvorschriften des Rechtsträgers der Krankenanstalt.

Ein besonderer Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt auf der kontinuierlichen Organisationsentwicklung zur Optimierung der medizinischen Ablaufprozesse sowie deren Abstimmung mit den Ablaufprozessen der Pflege.

Das Medizinische Zentrum Gänserndorf, die operative Tagesklinik sowie die Aufnahmestation am Standort Mistelbach werden direkt der ärztlichen Leitung zugeordnet werden.


Ihre zukünftigen Tätigkeiten:
  • Ärztliche Leitung des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf
  • Management der direkt zugeordneten Einheiten Medizinisches Zentrum Gänserndorf, operative Tagesklinik und Aufnahmestation am Standort Mistelbach
  • Personalführung der MitarbeiterInnen des ärztlichen Bereiches und medizinisch technischen Dienstes nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Richtlinien in Abstimmung mit der Abteilung Personalangelegenheiten B
  • Personal-, Investitions- und Projektplanung
  • Budget- und Ergebnisverantwortung für den ärztlichen Bereich und medizinisch technischen Dienst
  • Letztverantwortung für die Organisation der ärztlichen Basisausbildung im Sinne der Ausbildungsordnung 2015
  • Umsetzung des medizinischen Versorgungsauftrages
  • Sicherstellung von Maßnahmen der Qualitätssicherung
  • Entwicklung von Kooperationskonzepten mit anderen Standorten der Region
  • Nachhaltige Personalentwicklung im ärztlichen Bereich
  • Repräsentation und Kontaktpflege nach Innen und Außen

Unsere Anforderungen an Ihre Persönlichkeit:
  • Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Organisations- und Führungsfähigkeit
  • Interdisziplinäres Kommunikations- und Kooperationsvermögen
  • Konflikt- und Problemlösungsvermögen
  • Belastbarkeit und Stressbewältigung
  • Hohes persönliches Engagement
  • Innovationsfreude, wertschätzende Umgangsformen
  • Hohe soziale Kompetenz und Eigenverantwortung
  • Teamfähigkeit

Ihre Qualifikationen:
  • Ein an einer Universität in der Republik Österreich erworbenes Doktorat der gesamten Heilkunde oder eine gleichwertige, im Ausland erworbene und in Österreich als Doktorat der gesamten Heilkunde seitens der Österreichischen Ärztekammer anerkannte Ausbildung
  • Berechtigung durch die Österreichische Ärztekammer zur Ausübung des ärztlichen Berufes
  • Managementausbildung für Führungskräfte mit universitärem Charakter oder Führungskräfteausbildung der NÖ Landeskliniken-Holding
  • Mehrjährige Führungserfahrung aus bisherigen leitenden Funktionen im Krankenhauswesen
  • Organisatorische Fähigkeiten und Kenntnisse der Rahmenbedingungen und Organisationsstrukturen von Krankenanstalten sowie des NÖ Krankenanstaltenwesens

Unser Angebot an Sie:
  • Fachliche Herausforderung 
  • Innovative, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Team 
  • Persönliche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten 
  • Möglichkeit zur konsequenten fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung (Aus- und Weiterbildungen)
  • Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Spitalsärztegesetzes 1992

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des österreichischen Staatsbürgerschaftsnachweises oder eines Staatsbürgerschaftsnachweises eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • ein aktuelles Foto
  • Strafregisterbescheinigung (nicht älter als drei Monate)
  • ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung (nicht älter als drei Monate) – entfällt bei Bewerberinnen und Bewerbern, die bereits in einem NÖ Universitäts- oder NÖ Landesklinikum beschäftigt sind
  • Darstellung eines Management- und Führungskonzeptes über die Organisation des ärztlichen Dienstes im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf
  • Nachweise über Ihre Qualifikationen
  • Promotionsbescheid einer österreichischen Universität oder EU-Konformitätsbestätigung bzw. Nostrifikationsbescheid über die Anerkennung einer Ausbildung im Ausland durch eine medizinische Universität in Österreich
  • Nachweise über Zusatzqualifikationen ab Promotion
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit
  • Liste selbst verfasster oder als Koautor publizierter wissenschaftlicher Arbeiten
 
Nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist laden wir Sie ein, mit dem Sekretariat des Landessanitätsrates für Niederösterreich unter der Telefonnummer +43(0)2742/9005-12921 in Kontakt zu treten, um die Vorstellung bei der zuständigen Referentin bzw. bei dem zuständigen Referenten des Fachgutachtens des Landessanitätsrates für Niederösterreich zu initiieren. Diese Vorstellung komplettiert Ihre Bewerbung. Weiters dürfen wir Sie darauf hinweisen, dass unvollständige Unterlagen sowie eine verabsäumte Vorstellung bei der Referentin bzw. bei dem Referenten zu einer schlechteren Einstufung bzw. Nichtbeurteilung des Landessanitätsrates für Niederösterreich führen können.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Regionalmanager der Region Weinviertel, Herr DI Jürgen Tiefenbacher, unter der Tel.-Nr.: +43(0)2572/9004-12090 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 31. Jänner 2018 per externem Speichermedium an das
 
Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Personalangelegenheiten B
Betreff „LK Mistelbach-Gänserndorf - Ärztliche/r Direktor/in“
Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten

 


© Amt der NÖ Landesregierung