Heimärztin bzw. Heimarzt mit 20 Wochenstunden, LPH Hollabrunn

Die niederösterreichischen Landespflegeheime sind wichtiger Teil des sozialen Netzwerks in NÖ. Als größter Anbieter mit 48 Einrichtungen stellen wir uns aktiv den Anforderungen im Dienste der niederösterreichischen Bevölkerung. Landesweit, bedarfsorientiert und ressourcengerecht stellen wir innovativ und lösungsorientiert Weichen in Pflege und Betreuung.


Am Landespflegeheim Hollabrunn gelangt mit sofortiger Wirkung folgende Stelle zur Besetzung:

Heimärztin bzw. Heimarzt
mit 20 Wochenstunden

Als Heimärztin bzw. Heimarzt übernehmen Sie die medizinischen Aufgaben in der Pflege und Betreuung unserer schwerpflegebedürftigen BewohnerInnen gemäß Stellenbeschreibung.


Ihre zukünftigen Tätigkeiten:

  • Aufnahmestatus und ggfls. Einleitung geeigneter medizinischer Maßnahmen – insbesondere im Rahmen der reh. Übergangspflege
  • Verordnung von Medikamenten sowie Hilfs- und Heilmittel, Heilbehelfen – insbesondere bei Abwesenheit der jeweiligen Heimärztin bzw. des jeweiligen Heimarztes
  • EDV-mäßige Führung von medizinischen Aufzeichnungen
  • Anordnung von Rehabilitationsmaßnahmen
  • Anordnung und Aufhebung von freiheitsbeschränkenden Maßnahmen
  • Fachliche und medizinische Beratung sowie Unterstützung des Pflegepersonals
  • Regelmäßige Visitentätigkeit – insbesondere im Rahmen der reh. Übergangspflege
  • Regelmäßige Kontakte zu BewohnerInnen, Angehörigen und sonstigen Kontaktpersonen
  • Kontaktaufnahme mit Ärztinnen und Ärzten anderer Fachrichtungen, mit Krankenhäusern, Heimen sowie extramuralen Bereichen


Unsere Anforderungen an Ihre Persönlichkeit:

  • Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Organisations- und Führungsfähigkeit
  • Interdisziplinäres Kommunikations- und Kooperationsvermögen
  • Konflikt- und Problemlösungsvermögen
  • Belastbarkeit und Stressbewältigung
  • Hohes persönliches Engagement
  • Innovationsfreude, wertschätzende Umgangsformen
  • Hohe soziale Kompetenz und Eigenverantwortung
  • Teamfähigkeit


Ihre Qualifikationen:

  • Ein an einer Universität in der Republik Österreich erworbenes Doktorat der gesamten Heilkunde oder eine gleichwertige, im Ausland erworbene und in Österreich als Doktorat der gesamten Heilkunde seitens der Österreichischen Ärztekammer anerkannte Ausbildung
    Hinweis:
    Bezüglich einer erforderlichen Deutschprüfung bekommen Sie die notwendigen Informationen bei der Österreichischen Akademie der Ärzte (www.arztakademie.at/pruefungen/oeaek-sprachpruefung-deutsch)
  • Anerkennung als Ärztin bzw. Arzt für Allgemeinmedizin
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der Hospiz- und Palliativbetreuung sowie das Additivfach Geriatrie


Unser Angebot an Sie:

  • Fachliche Herausforderung 
  • Innovative, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Team 
  • Persönliche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten 
  • Möglichkeit zur konsequenten fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung (Aus- und Weiterbildungen)
  • Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes


Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Kopie des österreichischen Staatsbürgerschaftsnachweises oder eines Staatsbürgerschaftsnachweises eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Ein aktuelles Foto
  • Nachweise über Ihre Qualifikationen
  • Promotionsbescheid einer österreichischen Universität oder EU-Konformitätsbestätigung bzw. Nostrifikationsbescheid über die Anerkennung einer Ausbildung im Ausland durch eine medizinische Universität in Österreich
  • Nachweise über Zusatzqualifikationen ab Promotion
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit


Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leitung des Landespflegeheimes Hollabrunn, Herr stv. Dir. Karl Reiser, MBA, unter der Tel.-Nr.: +43(0)2952/2375 723102 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung im folgenden Online-Formular.



© Amt der NÖ Landesregierung