Fachärztin bzw. Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit 20-40 Wochenstunden; Landesklinikum Mistelbach
Die NÖ Landeskliniken-Holding ist der größte Klinikbetreiber Österreichs. An 27 Standorten bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld mit umfangreichen Entwicklungsmöglichkeiten. Verlässlicher Arbeitgeber für die NÖ Landes- und Universitätskliniken ist das Land NÖ. Gemeinsam sehen wir die 21.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als größten Wert unseres Unternehmens.


Am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf gelangt mit sofortiger Wirkung folgende Stelle zur Besetzung:
 
Fachärztin bzw. Facharzt
für Kinder- und Jugendpsychiatrie
mit 20-40 Wochenstunden

Die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf ist für die ambulante und tagesklinische Versorgung der Bezirke Mistelbach und Gänserndorf sowie Teile der Bezirke Hollabrunn und Korneuburg zuständig.

Ihre zukünftigen Tätigkeiten:
  • Sämtliche ärztliche kinder- und jugendpsychiatrische Tätigkeiten, insbesondere Fallführung.
  • Besonderen Wert legen wir auch auf mehrdimensionale Diagnostik und Therapie, die psychotherapeutische Begleitung der Kinder und Jugendlichen sowie auf familienorientierte Betreuung.


Unsere Anforderungen an Ihre Persönlichkeit:

  • Zielstrebigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Familien
  • Organisations- und Führungsfähigkeit
  • Interdisziplinäres Kommunikations- und Kooperationsvermögen
  • Konflikt- und Problemlösungsvermögen
  • Belastbarkeit und Stressbewältigung
  • Hohes persönliches Engagement
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion und Supervision persönlich und klinikintern
  • Innovationsfreude, wertschätzende Umgangsformen
  • Hohe soziale Kompetenz und Eigenverantwortung
  • Teamfähigkeit


Ihre Qualifikationen:

  • Ein an einer Universität in der Republik Österreich erworbenes oder anerkanntes Abschlusszertifikat der Humanmedizin
  • Berechtigung durch die Österreichische Ärztekammer zur Ausübung des ärztlichen Berufes im Sonderfach Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Hohe Einsatzbereitschaft in der medizinisch hochqualitativen und empathischen Patientenversorgung, sowie Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams

Voraussetzung für eine Tätigkeit beim Land Niederösterreich ist zudem ein medizinischer Impf-/ Immunitäts-nachweis.

Hinweis:
Bezüglich einer erforderlichen Deutschprüfung bekommen Sie die notwendigen Informationen bei der Österreichischen Akademie der Ärzte (www.arztakademie.at/pruefungen/oeaek-sprachpruefung-deutsch).

Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis oder Staatsbürgerschaftsnachweis eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder ein Nachweis eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Strafregisterbescheinigung (nicht älter als drei Monate)
  • Nachweise über alle für die Berufsgruppe erforderlichen Berechtigungsnachweise
  • Nachweise über Zusatzqualifikationen
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit

Unser Angebot an Sie:

Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Spitalsärztegesetzes 1992 (NÖ SÄG 1992) mit einem jährlichen Bruttogehalt ab € 77.862,40, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung.
 
Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung im folgenden Online-Formular.
 
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leitung der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik, Frau OÄ Dr.in Verena Halb, unter der Tel.-Nr.: +43(0)2572/9004-21960 gerne zur Verfügung. Informationen zur Betriebsführung erhalten Sie unter www.lknoe.at.


© Amt der NÖ Landesregierung