Initiativbewerbung Anstalten (LGA, Kliniken und Landesbetreuungszentren – Ärztin bzw. Arzt, Apothekerin bzw. Apotheker)

Initiativbewerbung um die Mitarbeit
in der NÖ Landesgesundheitsagentur,
 
den NÖ Kliniken sowie den
Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren



Das Land Niederösterreich setzt aktuell seine größte Gesundheitsreform um und schafft dazu mit der NÖ Landesgesundheitsagentur ein gemeinsames Dach für alle 27 Landes- und Universitätskliniken sowie für insgesamt 48 Pflege- und Betreuungszentren und zwei Pflege- und Förderzentren. Durch verantwortungsvolles Planen, Steuern und Handeln unterstützt die NÖ Landesgesundheitsagentur die Kliniken und Landesbetreuungszentren dabei, die bestmögliche Gesundheitsversorgung zu gewährleisten.

Um ebenfalls Teil im engagierten und dynamischen Team des nö. Gesundheitswesens zu werden, haben Sie im folgenden Formular die Möglichkeit, unter dem Punkt „Berufsziel“ entweder die Zentrale der NÖ Landesgesundheitsagentur in St. Pölten, eine der Landes- und Universitätskliniken oder ihr gewünschtes Pflege- und Betreuungszentrum als „Bevorzugte Dienststelle“ auszuwählen.

Falls Sie auch Interesse an einer Mitarbeit in an einem anderen Bereich des Landes Niederösterreich haben, können Sie auf die gleiche Weise die entsprechende Dienststelle auswählen. Somit ist eine zusätzliche Bewerbung für die von Ihnen gewünschten weiteren Dienststellen (oder weiteren Bereiche) auch gleich erfasst und Sie brauchen keine zusätzliche Bewerbung mehr abschicken.

Beim Land NÖ erfolgt die Erfassung Ihrer Bewerbung in elektronischer Form. Deshalb ersuchen wir Sie, Ihre Bewerbung direkt im folgenden Formular online einzugeben. Damit stimmen Sie zu, dass Ihre Daten an in den Auswahl- bzw. Bewerbungsprozess involvierte Stellen (insb. NÖ LGA) weitergegeben und von diesen zur Durchführung des Auswahlverfahrens und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verarbeitet werden dürfen.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der angestrebten Position
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis oder Staatsbürgerschaftsnachweis eines EWR-Mitgliedsstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthaltes (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Strafregisterbescheinigung (nicht älter als drei Monate), bei Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft in beglaubigter (übersetzter) Form
  • ein aktuelles Foto
  • Nachweise über alle für die Berufsgruppe erforderlichen Berechtigungsnachweise
  • Nachweise über Zusatzqualifikationen
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit
  • alle für die von Ihnen angestrebte Position relevanten Ausbildungs- und Abschlusszeugnisse bzw. Diplome und allfällige Nostrifikations- oder sonstige Anerkennungsbescheide in elektronischer Form sind zwingend erforderlich.

Voraussetzung für eine Tätigkeit beim Land Niederösterreich in einem Klinikum ist ein medizinischer Impf-/ Immunitätsnachweis.

Für Fragen betreffend das Prozedere finden Sie unter der Kontaktstelle des Landes die jeweilige Ansprechperson: http://www.noe.gv.at/noe/Jobs/Ansprechpersonen_.html (Pfad: www.noel.gv.at -> Menü Jobs).