AllgemeinmedizinerIn in öffentlicher Anstellung; Universitätsklinikum Krems

Die NÖ Landeskliniken-Holding ist der größte Klinikbetreiber Österreichs. An 27 Standorten bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld mit umfangreichen Entwicklungsmöglichkeiten. Verlässlicher Arbeitgeber für die NÖ Landes- und Universitätskliniken ist das Land NÖ. Gemeinsam sehen wir die 21.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als größten Wert unseres Unternehmens.

Am Universitätsklinikum Krems gelangt ab 1. Juni 2019 folgende Stelle zur Besetzung:

AllgemeinmedizinerIn in öffentlicher Anstellung

Der Interdisziplinäre Aufnahmebereich (IAB) am Universitätsklinikum Krems hat die Aufgabe alle ungeplanten Patientenkontakte des Hauses (keine traumatolog. oder pädiatrischen Fälle) erstzubehandeln und bei entsprechender Indikation stationär aufzunehmen. Sie bietet ein breites Spektrum an PatientInnen aus allen Fachrichtungen (Schwerpunkt Innere Medizin) und daher auch große Entfaltungsmöglichkeiten für fundiert ausgebildete Allgemeinmediziner. Mit ca. 1500 Patientenkontakten ist der IAB eine gut frequentierte Einrichtung, deren Aufgabe es (neben Gatekeeping) ist, kritisch kranke PatientInnen rasch zu identifizieren und nach entsprechender Erstbehandlung an die geeignete Abteilung weiterzuleiten. Neben fundierten medizinischen Kenntnissen sind auch herausragende kommunikative Fähigkeiten für die Zusammenarbeit mit den KollegInnen anderer Fachdisziplinen, aber besonders auch mit den PatientInnen und Angehörigen im Spannungsfeld zwischen medizinischen und organisatorischen Herausforderungen, notwendig. Gute Teamfähigkeit wie Belastbarkeit sind Voraussetzungen, um in diesem Bereich arbeiten zu können.

Ihre Qualifikationen:

  • Ein an einer Universität in der Republik Österreich erworbenes oder anerkanntes Abschlusszertifikat der Humanmedizin
  • Anerkennung als Ärztin bzw. Arzt für Allgemeinmedizin
  • Hohe Einsatzbereitschaft in der medizinisch hochqualitativen und empathischen Patientenversorgung, sowie Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
Voraussetzung für eine Tätigkeit beim Land Niederösterreich ist Unbescholtenheit und ein medizinischer Impf-/ Immunitäts-nachweis.

Hinweis:
Bezüglich einer erforderlichen Deutschprüfung bekommen Sie die notwendigen Informationen bei der Österreichischen Akademie der Ärzte (www.arztakademie.at/pruefungen/oeaek-sprachpruefung-deutsch).


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis oder Staatsbürgerschaftsnachweis eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder ein Nachweis eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Nachweise über alle für die Berufsgruppe erforderlichen Berechtigungsnachweise
  • Nachweise über Zusatzqualifikationen
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit


Unser Angebot an Sie:

Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Spitalsärztegesetzes 1992 (NÖ SÄG 1992) mit einem jährlichen Bruttogehalt ab € 62.889,40, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung im folgenden Online-Formular.


Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leiter der Abteilung für Innere Medizin 1,
Herr Prim. Univ. Prof. Dr. Thomas Neunteufl, unter der Tel.-Nr.: +43(0)2732/9004 2701 gerne zur Verfügung. Informationen zur Betriebsführung erhalten Sie unter www.lknoe.at.



© Amt der NÖ Landesregierung